...Warenkorb

Es befinden sich keine Kurse in Ihrem Warenkorb.

Hier erscheinen die Kurse, die Sie bereits aufgerufen haben.



...Login anfordern

Ampel-Symbole

Genügend freie PlätzeGenügend freie Plätze
Der Kurs füllt sichDer Kurs füllt sich
Fast ausgebuchtFast ausgebucht
Warteliste möglichWarteliste möglich
Bei Interesse: Bitte anrufenBei Interesse: Bitte anrufen
Veranstaltungskalender für September 2017
vorheriger Monat vorheriger Monat | nächster Monat naechster Monat
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 

Legende:
Ein Kurs:
Mehrere Kurse:

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Hinweise

Anmeldung
Anmeldungen sind verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Kursgeb√ľhr. Anmeldungen sind jederzeit schriftlich per Anmeldeschein, per Fax, per E-Mail oder √ľber das Internet m√∂glich. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge bearbeitet. Ihre Anmeldung ist g√ľltig, auch wenn Sie keine Best√§tigung erhalten. Bitte warten Sie diesbez√ľglich auch nicht auf die Abbuchung. Die Kursgeb√ľhr wird in den meisten F√§llen erst nach Kursbeginn eingezogen. Bei √úberbelegung oder Nichtzustandekommen Ihres Kurses erhalten Sie eine Absage. Die Teilnahme an einer vhs-Veranstaltung ohne g√ľltige Anmeldung ist nicht zul√§ssig.

Persönliche Anmeldung
Teilnehmer, die Barzahlung bevorzugen, k√∂nnen ihre Kursgeb√ľhr zu den angegebenen √Ėffnungszeiten der Volkshochschule einbezahlen.

Internet-Anmeldung
√úber die Adresse www.vhs-oberasbach.de k√∂nnen Sie Ihre Kurse ausw√§hlen und buchen. Ihre Daten werden sicher und verschl√ľsselt √ľbertragen.
Bitte f√ľllen Sie auch hier das abrufbare Anmeldeformular korrekt aus.

Umbuchungen
Wenn Sie die Veranstaltung wechseln möchten, benachrichtigen Sie uns, wir versuchen eine geeignete Ausweichveranstaltung zu finden.

Bezahlung
F√ľr die Teilnahme an Veranstaltungen sind jeweils Geb√ľhren und Entgelte in einer H√∂he zu entrichten, wie sie in den Kursbeschreibungen angegeben sind. Die Geb√ľhren und Entgelte werden sofort zur Zahlung f√§llig und im Rahmen des SEPA-Lastschriftverfahrens eingezogen. R√ľcklastgeb√ľhren der Bank, die durch einen unberechtigten Widerruf, fehlerhafte Kontoangabe oder mangelnde Kontodeckung entstehen, gehen zu Lasten des Kontoinhabers.

Kleingruppentarife
Die vom Stadtrat in einer Satzung festgelegten Geb√ľhren setzen pro Kurs/ Veranstaltung mindestens 12 Teilnehmer voraus.
Auf dieser Grundlage kann auf Wunsch der Teilnehmer/innen eine abweichende Geb√ľhr kalkuliert werden, falls die Mindestteilnehmerzahl unterschritten wird, bzw. absehbar ist, dass sie nicht erreicht wird. Diese Geb√ľhr bleibt danach g√ľltig, unabh√§ngig davon, ob weitere An- oder Abmeldungen erfolgen.

Bei Sprachkursen steht die Geb√ľhr fest. Sie orientiert sich an einer im  Programmheft und im Internet gesondert angegebenen Geb√ľhrenstaffelung.

Wochenendseminare unterliegen einer eigenen Kalkulation.

EDV-Kurse sind mit einem Geb√ľhrenaufschlag kalkuliert, der bereits eingerechnet ist. Bei Wochenendseminaren im Fachbereich EDV handelt es sich um eine Pauschalgeb√ľhr.

Geb√ľhrenerm√§√üigung
Sch√ľler, Studenten, Auszubildende und Leistungsbezieher nach dem SGB III erhalten auf Antrag eine Geb√ľhrenerm√§√üigung von 30%, Bezieher von laufenden Grundsicherungsleistungen nach dem SGB II oder dem SGB XII eine Geb√ľhrenerm√§√üigung von 50%. Hierzu ist die Vorlage eines entsprechenden Nachweises (in Kopie) bei der Einschreibung n√∂tig. Bei Kinder- und Sch√ľlerkursen (Junge vhs)  ist die Geb√ľhr bereits erm√§√üigt angegeben.

F√ľr schulbegleitende Kurse im Fachbereich Grundbildung, f√ľr Wochenend- und Tagesseminare sowie Studienfahrten wird keine Erm√§√üigung gew√§hrt.

R√ľcktritt von der Anmeldung
Mit Ihrer Anmeldung haben Sie sich verpflichtet, die Kursgeb√ľhr zu entrichten. Ein R√ľcktritt von einer Anmeldung ist nur bis zu 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Bearbeitungsgeb√ľhr in H√∂he von 5,- ‚ā¨ m√∂glich. Nach dieser Frist kann ein R√ľcktritt nur bei Kursen mit einer Laufzeit von mindestens 6 Wochen in nachgewiesenen F√§llen einer l√§ngerdauernden Erkrankung oder eines Wegzugs erfolgen.

Es fallen anteilige Geb√ľhren f√ľr die bis zu diesem Zeitpunkt stattgefundenen Kurstage an, zuz√ľglich einer Bearbeitungsgeb√ľhr in H√∂he von 5,- ‚ā¨.

Alle R√ľcktritte m√ľssen schriftlich in der VHS-Gesch√§ftsstelle eingehen (per Brief, Fax oder E-Mail). Eine Abmeldung beim Dozenten bzw. ein Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als R√ľcktritt.

Kursabsage durch die vhs
Die vhs kann einen Kurs/ Veranstaltung absagen, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird, der/die Kursleiter/in ausf√§llt oder der Kurs aus anderen Gr√ľnden, welche die vhs nicht zu vertreten hat, nicht stattfinden kann.

Teilnahmebescheinigung
Teilnahmebestätigungen können nach dem Kursende ausgestellt werden.
Bescheinigungen in Form einer Urkunde auf Kartonpapier k√∂nnen gegen einen Kostenbeitrag in H√∂he von 3,- ‚ā¨ angefordert werden. Sie k√∂nnen in der vhs-Gesch√§ftsstelle angefordert werden.

Studienreisen
Bei der Durchf√ľhrung von Studienreisen ist die Volkshochschule in der Regel Vermittler im Sinne des Reisevertragsrechtes (¬ß651a ff BGB). Der jeweilige Reiseveranstalter wird im Ausschreibungstext schriftlich benannt. F√ľr die Studienreise gelten die Gesch√§ftsbedingungen des Veranstalters. Die vhs wird Anzahlungen oder den vollen Reisepreis erst nach der Aush√§ndigung einer Buchungsbest√§tigung und eines Sicherungsscheines des Reiseveranstalters oder nach dem Ende der Reise im Lastschriftverfahren einziehen.

Rauchen ist in allen √∂ffentlichen Schulen und R√§umen, die von der VHS genutzt werden, nicht erlaubt.

Datenschutz
Personenbezogene Daten werden nur in dem Umfang gespeichert, wie sie f√ľr die Verwaltungsabl√§ufe der vhs n√∂tig sind.
Im Rahmen der eigenen √Ėffentlichkeitsarbeit greift die vhs Oberasbach auch auf Bildaufnahmen aus Kursen und Seminaren zur√ľck. Bitte erkl√§ren Sie ausdr√ľcklich in schriftlicher Form, wenn Sie mit der Ver√∂ffentlichung von Bildern, auf denen Sie oder Ihre Kinder zu sehen sind, nicht einverstanden sind. Im anderen Fall setzen wir Ihr Einverst√§ndnis voraus.

Urheberschutz
Fotografieren und audiovisuelle Mitschnitte sind in den Veranstaltungen nicht gestattet. Ausgeteiltes Lernmaterial darf ohne Genehmigung der vhs nicht vervielfältigt werden.

Haftung
Die Haftung der Volkshochschule f√ľr Sch√§den jedweder Art, soweit es sich nicht um Sch√§den aus der Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit handelt, gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen m√∂gen, ist auf die F√§lle beschr√§nkt, in denen der Volkshochschule Vorsatz oder grobe Fahrl√§ssigkeit zur Last f√§llt.